Schwerpunkte unseres pädagogischen Handelns

Kooperation

In der Friedrich-von-Schiller-Schule befinden sich zwei Schulen unter einem Dach: die Grundschule und der Primarbereich der Förderschule KME. Beide Schulen haben seit 30 Jahren einen Kooperationsvertrag und verfolgen seitdem das Ziel der gemeinsamen Beschulung behinderter und nichtbehinderter Kinder. Schülerinnen und Schüler beider Schulen werden in inklusiven Klassen gemeinsam von Grundschul- und FörderschullehrerInnen unterrichtet. Unterstützt werden diese durch Pädagogische MitarbeiterInnen und TherapeutInnen der Schule.

Förderung der Sozialkompetenz

Die Förderung der sozialen Kompetenzen ist uns ein besonderes Anliegen. Dabei ist die Beteiligung der Schüler im Schülerparlament und im Buddy-Programm von besonderer Bedeutung.

Beim Fußballspiel

Bewegungserziehung

Aufgrund unseres langjährigen Engagements im Bereich der Bewegungserziehung wurde die Schule bereit zum zweiten Mal als „Sportfreundliche Schule“ zertifiziert.

Unsere Schule beteiligt sich regelmäßig an verschiedenen Sportwettkämpfen in der Region.

Im Schulgarten

Umwelterziehung und Naturbegegnung

Die naturnahe Lage der Schule ermöglicht den Kindern vielfältige Naturerfahrungen. Auf dem Schulgelände, im Schulgarten und im Schulgebäude werden viele Aspekte der Umwelterziehung handlungsorientiert umgesetzt. Auch im Bereich Umwelterziehung wurde die Schule in den letzten Jahren regelmäßig ausgezeichnet.