Schwerpunkte unseres pädagogischen Handelns

Unsere pädagogische Arbeit im Sekundarbereich setzt die Zielsetzung des Primarbereiches fort.

In jedem Jahr finden Planungsgespräche mit der Hauptschule Vorsfelde für eine gemeinsame Kooperationsklasse statt. Unsere langjährigen Erfahrungen haben gezeigt, dass gemeinsames Lernen von Schülerinnen und Schülern mit sowie ohne Unterstützungsbedarf mittlerweile zu unserem Schulalltag gehört. Die gemeinsamen positiven sozialen Erfahrungen aller Schülerinnen und Schüler zeigen, dass dieser Weg im Rahmen der Inklusion der richtige ist. Wir müssen die Kooperation als Prozess sehen, fortlaufend überdenken sowie weiterentwickeln.

Neben unseren Kooperationsklassen haben wir unsere Förderschulklassen 5-9, in denen unsere Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer individuellen Unterstützungsbedarfe beschult werden. Ziele, Lernanforderungen und therapeutische Maßnahmen sind ausgerichtet auf die Entfaltung der Persönlichkeit, des Selbstwertgefühls und eines Schulabschlusses. Dazu gehört auch die Vorbereitung einer breit angelegten vorberuflichen Bildung in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur für das Finden eines Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzes.

LionsQuest-Erwachsen werden

Die Förderung der sozialen Kompetenzen
ist uns ein besonderes Anliegen.

Bewegungserziehung

Triathlon

Aufgrund unseres langjährigen Engagements im Bereich der Bewegungserziehung wurde die Schule als „Sportfreundliche Schule“ zertifiziert.

Unsere Schule beteiligt sich regelmäßig an verschiedenen Sportwettkämpfen in der Region und überregional.